Ihr Warenkorb: keine Produkte
Newsletter Anmeldung NewsletterANMELDUNG

rundstricknadeln

Seite:  1 

prym rundstricknadel aluminium
In den Warenkorb
Prym Rundstricknadel Aluminium 60 cm, Nr. 10
prym bamboo rundstricknadel
In den Warenkorb
Prym Bamboo Rundstricknadel 80 cm, Nr. 8
prym rundstricknadel bamboo
In den Warenkorb
Prym Bamboo Rundstricknadel 80 cm, Nr. 9
prym bamboo rundstricknadel
In den Warenkorb
Prym Bamboo Rundstricknadel 80 cm, Nr. 10

Seite:  1 

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

RUNDSTRICKNADELN: DIE ALLROUNDER

Rundstricknadeln sind die wahren Allrounder unter den Stricknadeln. Es gibt kaum ein Projekt, das mit ihnen nicht gearbeitet werden kann. Ganz flinke Fingerlein schaffen es sogar, mit ganz kurzen Rundstricknadeln Socken zu stricken!
 
Üblicherweise werden Rundstricknadeln für größere Werke verwendet: bei Decken, Jacken, Pullovern, Tüchern, Schals usw. sie die bevorzugten Einsatzgebiete.
 
Rundstricknadeln sind nicht nur in verschiedenen Stärken, sondern auch in unterschiedlichen Längen erhältlich. So kann die passende Nadel für jedes Projekt ausgewählt werden. Besonders praktisch sind austauschbare Nadelspitzen. Dabei sind die Nadeln nicht fest mit dem Kabel verbunden, sondern können beliebig ausgetauscht werden.
 

WEITERE NADELTYPEN UND IHRE ANWENDUNGSGEBIETE

Neben der Rundstricknadel gibt es noch weitere Stricknadeltypen zu entdecken:
  • Strumpfstricknadel: Sie wird vorwiegend zum Stricken von Socken verwendet. Doch auch für kleinere Strickstücke wie Stirnbänder, Babyschuhe oder Mützen werden die Sockennadeln gerne eingesetzt.
  • Häkelnadel: Die Häkelnadel findet ihren Einsatz beim Häkeln. Der besondere Vorteil beim Häkeln ist, dass immer nur eine Masche auf der Nadel ist. Fällt sie doch einmal runter, kann sie leicht wieder aufgehoben werden. Daher stellt diese Technik für viele den Einstieg ins Handarbeiten dar, bevor es später ans Stricken geht.
  • Jackenstricknadeln: Sie werden, ähnlich wie die Rundstricknadeln, gerne für größere Strickstücke verwendet. Damit die Maschen am Ende nicht von der Nadel fallen, sind diese mit einer Art Knöpfen gesichert.